"UM DAS GUTE ZU LESEN, IST EINE BEDINGUNG, DASS MAN DAS SCHLECHTE NICHT LESE."
Arthur Schopenhauer